Startseite

Sie fühlen sich atemlos und gehetzt? – Die Atemtherapie unterstützt Ihren Weg zu Ruhe und Gelassenheit.

Sie sind traurig, ängstlich oder gar entsetzt? – Ein empathisches, liebevolles Gespräch wird Sie in Ihrer Krise oder gar Abschiedssituation stärken.

Sie haben ein „Ja, aber“, ein „Einerseits-Andererseits“ in sich? – Ein gestalttherapeutischer Dialog hilft in schwierigen Entscheidungssituationen.

Drei Wege – die Ihnen helfen, zurück zu ihrem Selbst zu finden und ihren ureigenen Weg zu gehen.

TERMINVERSCHIEBUNG!

Fortbildung für Heilpraktiker*innen, Therapeuten*innen
Wirkweisen des Atems im therapeutischen Feld:
„Im Grenzland“ 13./14. November 2021

Settings mit Abstand. Hygieneregeln werden eingehalten. Lüftungsgerät mit Hepa-Filter  unterstützt Ihre größtmögliche Sicherheit. Trauen Sie sich, gerade in diesen Zeiten!

Kostenlose Sprechzeit Dienstag und Donnerstag, 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr. Rufen Sie mich gerne an in dieser Zeit der Bedrängnis.