Mein Anliegen

Mein Anliegen

Ich begleite Menschen, die in einer belastenden Situation leben und keine Lösung zur Erleichterung finden; Menschen, die sich einlassen auf die Suche nach ihrem inneren Kern; Menschen, die spüren, irgendetwas raubt mir die Energie; Menschen, die ihren spirituellen Weg finden möchten.

Für mich ist der therapeutische Prozess ein individueller Prozess, in dem der Klient weiß, in welche Richtung es geht, in dem der Klient seinen Rhythmus findet, der Klient weiß, wo der Schuh drückt, wie lange er meine Unterstützung benötigt. Mal begleite ich eine/n Klientin/en durch vier Sitzungen, mal sind es zwei, manches Mal zwei, drei Monate, manches Mal auch zwei Jahre.

Ich biete an:

Einzelsitzungen (Termine nach Vereinbarung)

Supervision für Menschen, die in schwierigen beruflichen Situationen leben oder denen im privaten Umfeld immer wieder  ein- und dieselbe Problematik begegnet.

Eine Gruppenreise für Frauen mit dem Thema „Frau SEIN“  – eine Reise, auf der wir  gemeinsam die Jungfrau, die Blutschwester, die Priesterin, die Königin, die Matrone,  das Sommermädchen und die Winterweise entdecken und entwickeln werden. Diese Archetypen der Frauen, integriert und erfahren, helfen uns, unsere Weiblichkeit lebendig, lustvoll und weise zu leben.

Atem-, Körper- und Gestalttherapie unterstützen und bereichern sich gegenseitig. Die Gesprächstherapie nach Carl Rogers ist für mich die Grundlage jeder therapeutischen Arbeit. Meditation und Tanz stärken den Prozess.